DOWNLOAD
OpenOffice.org
* Download informationen

Redaktionsbewertung

Einbetten OpenOffice.org Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

Lizenz:
Hersteller:
Sprache:
 
System:
Win 95/98/Me/NT/2000/XP/Vista/Win 7/Win 8/Konsole/MAC
Dateigröße:
144,45 MB
Aktualisiert:
17.10.2014

OpenOffice.org Testbericht

Stefan Gunther von Stefan Gunther
Kostenlose Alternative zum Office-Paket von Microsoft.
OpenOffice ist die kostenlose Alternative zum Office-Paket von Microsoft. Wie das kommerzielle Vorbild bringt das Paket Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentationssoftware mit. OpenOffice arbeitet jedoch plattformunabhängig und ist damit ebenso unter Linux nutzbar. Es passt sich graphisch ganz automatisch dem jeweiligen Betriebssystem an.

Die 3. Version bietet einige Neuerungen in Sachen Funktionsumfang. Serienbriefe, digitale Signaturen und schwebende Werkzeugleisten werden nun genauso angeboten wie erweiterte Zeichenformen. Der Export von Dokumenten in das PDF-Format wurde verbessert und einige Kompatibilitätsprobleme mit Microsoft-Office sind behoben. Der Präsentationssoftware Impress wurde sogar eine ganz neue Anwendungsoberfläche zuteil. Ganz neu sind die Datenbankunterstützung, sowie die Darstellung verschachtelter Tabellen.

Alles in allem ist das Paket benutzerfreundlicher und angenehmer zu handhaben als die Vorgänger-Variante.

Open Office bietet Hilfe in allen Anwendungsbereichen der Datenverarbeitung im Büro und ist damit eine lohnenswerte Alternative zum Microsoft-Standard. Die vielfach vermuteten Kompatibilitätsprobleme mit MS Office bleiben eigentlich durchgängig aus.


Hinweis: OpenOffice.org wird nicht mehr weiterentwickelt. Als Folgeprojekte gibt es Apache OpenOffice und LibreOffice.

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]